Verleihung der Pro Musica Plakette für das Tambourkorps Hamminkeln

Am 16. Oktober wurde dem Tambourkorps Hamminkeln im Sauerland Theater in Arnsberg die Pro Musica Plakette verliehen. Mit der Pro Musica Plakette ehrt der Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland Orchester und Musikvereinigungen mit mindesten 100jähriger Tradition im instrumentellen Musizieren. In seiner Verleihungsurkunde würdigt Frank Walter Steinmeier mit der Auszeichnung die „langjährig erworbenen Verdienste um die Pflege des instrumentellen Musizierens.“ In Deutschland wurde diese Ehre 2022 insgesamt 44 Orchester zuteil, in Nordrhein-Westfahlen sieben Orchestern, darunter das Tambourkorps. Glückwünsche richtete auch die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Brandes, in einem Brief an das Tambourkorps und Dankte den Musikern „im Namen der Landesregierung für Ihren Beitrag für das kulturelle Leben in unserem Land“. Überreicht wurde die Plakette durch Gonca Türkeli-Dehnert, Staatssekretärin im Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW, sowie Regina van Dinter, stellvertretende Vorsitzende des Landesmusikrates NRW, Vorsitzende der AG „Musik im Amateurbereich“ des Landesmusikrates und Paul Schulte, Präsident des Volksmusikerbundes NRW. Den Rahmen bildete eine knapp zweistündigen Zeremonie in der sieben Orchestern die Pro Musica Plaktette erhielten und sieben Chören, die die Zelter-Plakette für ebenfalls mindestens 100jährige Tradition erhielten. Das Korps ist sehr stolz über die Auszeichnung, die das Engagement und die Aktivitäten aller Musiker würdigt, die sich in der 100jährigen Geschichte für den Verein engagiert haben.

Hinweis Bildrechte: ©Jeannine Moonens_für CVNRW2022